Karnevalsmess’ am 26.02.2017 in der Pfarrkirche

Veröffentlicht unter St. Martin Wegberg | Hinterlasse einen Kommentar

+++März-Pfarrbrief+++

000____Pfarrbrief___Logo

Der neue Pfarrbrief für den Monat MÄRZ ist online!

Klick HIER!

Veröffentlicht unter Pfarrbrief, St. Martin Wegberg | Hinterlasse einen Kommentar

Helau und Alaaf!!!

Veröffentlicht unter St. Martin Wegberg | Hinterlasse einen Kommentar

Honorarmitarbeiter/in gesucht – Jugendzentrum St. Martin

Download (PDF, 274KB)

Veröffentlicht unter Jugendzentrum St. Martin KATHO, St. Martin Wegberg | Hinterlasse einen Kommentar

Zendoodle für Kinder & Jugendliche im KATHO

Ankündigungen für Februar/März – HIER

Veröffentlicht unter Jugendzentrum St. Martin KATHO | Hinterlasse einen Kommentar

Caritas-Vortrag am 14. Februar 2017

Rund um die Nebenkostenabrechnung von Mietern“ – So lautet das Thema des Vortrags, der am Dienstag, 14. Februar 2017, von der Caritas Wegberg und St. Josef organisiert wird. Sabine-Carmen Müller, Geschäftsführerin des Mieterschutzvereins Kreis Heinsberg, gibt Tipps und Informationen und beantwortet auch persönliche Fragen der Teilnehmer.

Grundsätzlich sollte man als Mieter zunächst einmal überprüfen, ob die Abrechnung den Zeitraum von zwölf Monaten umfasst“, macht Sabine-Carmen Müller auf ein grundsätzliches Problem aufmerksam. Häufig wird diese Formalität nicht vom Vermieter eingehalten. Sämtliche Betriebskosten, die in der Abrechnung aufgeführt sind, müssen auch im Mietvertrag enthalten und mit dem Mieter vorher vereinbart worden sein. Ein Schwerpunkt der Nebenkostenabrechnung sind die Heizkosten. „Sie müssen selbstverständlich verbrauchsabhängig abgerechnet werden. Bei Energie-Erfassungsgeräten ist das gut zu überprüfen“, berichtet die Geschäftsführerin. Sabine-Carmen Müller informiert nicht nur durch einen Vortrag, sondern sie zeigt mit Hilfe von echten Nebenkostenabrechnungen typische Fehler auf.

Veranstaltungsort ist die St. Josef Tagespflege in der Kreuzherrenstraße 2a.
Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und die Teilnahme ist kostenlos.

Veröffentlicht unter Caritas-Pflegestation Wegberg | Hinterlasse einen Kommentar

Wegberger Pfarrbüro am 13.02.2017 geschlossen

Veröffentlicht unter St. Martin Wegberg | Hinterlasse einen Kommentar

Karnevals-Kinderdisco am 18.02.2017 im KATHO

Ankündigungen für die Monate Februar/März – HIER

Veröffentlicht unter Jugendzentrum St. Martin KATHO | Hinterlasse einen Kommentar

12. Februar 2017 – Kindersitzung der KjG Merbeck

Veröffentlicht unter Kj-Merbeck | Hinterlasse einen Kommentar

Caritas-Vortrag am 31. Januar 2017

Das Thema Vorsorgeverfügungen wird immer aktueller und wichtiger. In Folge einer schweren Krankheit, des hohen Alters oder auch plötzlicher Ereignisse wie einem Unfall kann es unmöglich werden, die eigenen Geschäfte selbst zu führen.

Rechtsanwalt Thorsten Haßiepen hält am Dienstag, 31. Januar 2017,
den Vortrag „Patienten- und andere Vorsorgeverfügungen“,
der von der Caritas Wegberg und St. Josef organisiert wird.

Falls man nicht mehr selbst handeln kann und jemand dafür beauftragt wird, kann der Betroffene vorab durch eine Vorsorgeverfügung erreichen, dass er weitestgehend selbstbestimmt versorgt wird. Thorsten Haßiepen erläutert in seinem Vortrag die Unterschiede zwischen einer Vorsorgevollmacht, einem Testament und einer Patientenverfügung und geht auch auf die formalen Vorschriften ein. Weitere wichtige Aspekte dieses Themas sind, welche Person man überhaupt bevollmächtigen kann und wie bzw. wo die Vollmachten aufbewahrt werden sollten.
Während und im Anschluss der Veranstaltung können gerne auch Fragen gestellt werden.

Veranstaltungsort ist die St. Josef Tagespflege in der Kreuzherrenstraße 2a.
Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und die Teilnahme ist kostenlos.

Veröffentlicht unter Caritas-Pflegestation Wegberg | Hinterlasse einen Kommentar