Fastenkonzert in Wegberg am 24. März 2019

Veröffentlicht unter Homepage | Hinterlasse einen Kommentar

Öffnungszeiten der Pfarrbüros über Karneval

Veröffentlicht unter Homepage | Hinterlasse einen Kommentar

+++März-Pfarrbrief+++

000____Pfarrbrief___Logo

Der neue Pfarrbrief für den Monat MÄRZist online!

Klick HIER!

Veröffentlicht unter Homepage | Hinterlasse einen Kommentar

Gedenkstättenfahrt Herbst 2019

Download (PDF, 292KB)

Veröffentlicht unter Homepage | Hinterlasse einen Kommentar

Wegberger Ökumene Treff: 12. März 2019

Download (PDF, 55KB)

Veröffentlicht unter Homepage | Hinterlasse einen Kommentar

Caritas Pflegestation Wegb. & St. Josef laden zum Vortrag ein!

Eine liebevolle und auch sinnvolle Begleitung in der letzten Lebensphase setzt sich der ambulante Hospizdienst Regenbogen zum Ziel. Die beiden Mitarbeiterinnen Elke Moll-Joachims, Vorstandsmitglied, und Christine Kind, Koordinatorin, halten am Dienstag, 19. Februar, den Vortrag „Sterben, Tod und Trauer – ein Tabuthema in unserer Gesellschaft?“, der von der Caritas Wegberg und St. Josef organisiert wird.

Der ambulante Hospizdienst Regenbogen begleitet Sterbende und deren Angehörige, um diese Menschen zu entlasten. Geschulte ehrenamtliche Mitarbeiter leisten ihre Dienste kostenlos. Darüber hinaus bieten sie auch Trauerbegleitung durch persönliche Besuche oder im Rahmen von Trauerseminaren an. „Es geht auch darum, sich klarzumachen, was ich für mich selbst möchte, wo ich zum Beispiel mal sterben möchte“, erläutert die Koordinatorin Christine Kind.

Der Hospizdienst Regenbogen arbeitet mit dem Palliativteam Kreis Heinsberg zusammen und bildet auch Interessierte zum Sterbe- und Trauerbegleiter aus.

Während und im Anschluss der Veranstaltung können gerne auch Fragen gestellt werden. Veranstaltungsort ist die St. Josef Tagespflege in der Kreuzherrenstraße 2a. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und die Teilnahme ist kostenlos.

Veröffentlicht unter Homepage | Hinterlasse einen Kommentar

Caritas Pflegestation Wegb. & St. Josef laden zum Vortrag ein!

„Schwerbehinderung und Erwerbsminderung“, so lautet das Thema der Veranstaltung, die am Dienstag, 05. Februar 2019, von der Caritas Wegberg und St. Josef organisiert wird. Rechtsanwalt Thorsten Haßiepen behandelt die wichtigsten und dringendsten Fragen, die sich im Zusammenhang mit (Schwer-)Behinderung stellen. Im Anschluss an den Vortrag können gerne Fragen gestellt werden.

Um den Themenbereich einzugrenzen, erklärt Thorsten Haßiepen zunächst die Unterschiede zwischen einer Schwerbehinderung und einer „normalen“ Behinderung und beschreibt die Voraussetzungen für die Anerkennung. Er erläutert, welche Leistungen und Vorteile die Betroffenen erzielen bzw. wie sie zu ihrem Recht gelangen können. In diesem Zusammenhang ist die Beantwortung der Frage, wie man bei Ablehnung seine Rechte durchsetzen kann, besonders interessant. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist die Erwerbsminderungsrente. Der Referent beschreibt die Voraussetzungen hierfür und gibt Tipps für die Beantragung.

Veranstaltungsort ist die St. Josef Tagespflege in der Kreuzherrenstraße 2a in Wegberg. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und die Teilnahme ist kostenlos.

Veröffentlicht unter Homepage | Hinterlasse einen Kommentar

+++Februar-Pfarrbrief+++

000____Pfarrbrief___Logo

Der neue Pfarrbrief für den Monat FEBRUARist online!

Klick HIER!

Veröffentlicht unter Homepage | Hinterlasse einen Kommentar

Hinweis: Pfarrbüros am 24.1. geschlossen!

Veröffentlicht unter Homepage | Hinterlasse einen Kommentar

Caritas Pflegestation Wegb. & St. Josef laden zum Vortrag ein!

“Wie schütze ich mein Haus vor Einbrüchen?”
Auf diese Frage geben Andrea Heffels und Jakob Liebernickel Antworten.

Der Vortrag wird am Dienstag, 22. Januar, von der Caritas Wegberg und St. Josef angeboten.

Die beiden Referenten, die als sicherheitstechnische Fachberater bei der Kreispolizeibehörde Heinsberg arbeiten, gehen auf mechanische und elektronische Sicherungen im Haus ein. Um praktische Tipps und Anleitungen geben zu können, bringen sie Fensterbeschläge, Fenster zum Aufhebeln und auch Sicherheitsglas mit. Jedoch spielt auch das eigene Verhalten eine große Rolle, um ungebetene Gäste fernzuhalten. Verschlossene Türen und Fenster sowie eingeschaltetes Licht bei Abwesenheit können Einbrüche verhindern.
Andrea Heffels und Jakob Liebernickel beantworten während des Vortrags und danach persönliche Fragen.

Veranstaltungsort ist die St. Josef Tagespflege in der Kreuzherrenstraße 2a in Wegberg. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und die Teilnahme ist kostenlos.

Veröffentlicht unter Homepage | Hinterlasse einen Kommentar