Online-Anmeldung Erstkommunion-Vorbereitung 2017/2018

Anmeldung zur Erstkommunion-Vorbereitung 2017/2018

Hiermit melde ich meine Tochter/meinen Sohn zur Erstkommunion-Vorbereitung an.

Anmeldeschluss 14.07.2017

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Angaben zum Kind

Nachname:*
Vorname (Rufname):*
Schule und Klasse (z.B. EKS Wegberg 3a) im kommenden Schuljahr: *
PLZ:*
Wohnort:*
Ortsteil:*
Straße, Hausnr.:*
Telefon:*
Geburtsdatum:*
Geburtsort:*
Getauft am:*
Getauft in (Ort und Kirche):*
Upload der Taufurkunde:
(Mögliche Formate: jpg, jpeg, png, gif, pdf)

Sie können die Taufurkunde aber auch per Mail dem KommMa!-Team zusenden.

Angaben zu den Eltern

Name und Vorname der Mutter:
ggf. Geburtsname der Mutter:
Konfession der Mutter:
Name und Vorname des Vaters:
ggf. Geburtsname des Vaters:
Konfession des Vaters:
E-Mail
(an diese Adresse erhalten Sie auch die Bestätigung der Anmeldung)
*

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Erstkommunionvorbereitung ist ein gemeinsames Projekt der gesamten Pfarrei und lebt vor allem durch Ihre Mithilfe als Eltern.

Für die Organisation und Planung brauchen wir einige Angaben (bitte jeweils ankreuzen):

Verpflichtend für alle:

> Besuch des Vorstellungsgottesdienstes und der KommMa!-Messen (mind. eine im Monat)
> Beichtkurs
> Teilnahme an der Sternsinger-Aktion
> Teilnahme an (mind.) einer weiteren Diakonie-Aktion
> Zwei Proben für die Kommunionfeier, die Kommunionfeier und die Dankmesse

Aus der Erfahrung heraus wissen wir, dass Eltern mehr (machen) möchten, z.B. die von früher bekannten Gruppenstunden – das unterstützen wir gerne.

Erweiterung zum Pflichtprogramm*

~~~~~~

Bitte nur ankreuzen, wenn Sie sich als Katechet/in zur Verfügung stellen möchten:

> Schulung für Katecheten/innen:

Nach der Präventionsverordnung des Bistums Aachen sollten alle Ehrenamtler und Honorarkräfte in der Kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit an der Schulung „Sexualisierte Gewalt“ teilnehmen. Die Sensibilisierung, Qualifizierung und Stärkung, um präventiv tätig zu werden und bei grenzüberschreitendem Verhalten konkret und angemessen handeln zu können, sind Ziel dieses Kurses.
Ich möchte gerne als Katechet/in bei der Vorbereitung mitmachen. Dazu nehme ich gerne das Angebot der vom Bistum geforderten Schulung zum Thema „Prävention“ an:

Durch Schulungen wie diese zum Thema Kindesschutz werden ehrenamtliche Mitarbeiter qualifiziert, sensibilisiert und gestärkt für den verantwortungsvollen Umgang mit Kindern und Jugendlichen und sie werden befähigt, Kinder und Jugendliche zu schützen und zu stärken. Damit leistet die Kirchliche Jugendarbeit einen wichtigen Beitrag zur Prävention von Kindeswohlgefährdung.

…Mit sich und anderen achtsam umgehen, unterstützt nicht nur den Schutz von Kindern und Jugendlichen, sondern ist die Grundlage allen sozialen Handelns. Insofern ist Prävention kein Sonderthema in der Kinder- und Jugendarbeit, sondern vermittelt ein pädagogisches Prinzip und trägt somit zu einem wertschätzenden und Grenzen achtenden Klima bei. …

Die Schulung findet jeweils statt im Refektorium des Klosters in Wegberg;
Dauer: 19:00 – 22:00 Uhr.
Alle Teilnehmer bekommen eine Teilnahmebescheinigung.

Ich möchte an der Präventionsschulung teilnehmen am:

~~~~~~

> Beichttermin jeweils samstags, 9.00-13.00 Uhr:

Nach der erfolgten Anmeldung werden die Kinder nach Möglichkeit entsprechend der Gemeinden, in denen sie die Kommunion feiern, den Beichtkursen zugeteilt. Dazu erhalten Sie so schnell wie möglich zu Ort und Datum eine Rückmeldung.

Bitte halten Sie solange alle drei Beichttermine frei:
17.02.2018
24.02.2018
03.03.2018

Mithilfe d. Eltern beim Beichtkurs:*

~~~~~~

> Erste Diakonie-Pflichtaktion - Sternsinger -

Die Teilnahme an der Sternsinger-Aktion ist für alle Kommunionkinder Pflicht.

Die Sternsinger-Aktion wird von den einzelnen Gemeinden vor Ort organisiert. Bitte achten Sie auf die genauen Termine. Diese  werden rechtzeitig (u.a. auch im Pfarrbrief und auf der Homepage und über ein Info-Blatt über die Grundschulen im Wegberger Stadtgebiet) bekannt gegeben.

Um die Organisation zu vereinfachen, werden alle Kinder in den Gemeinden, in denen sie ihre Erstkommunion feiern, eingeteilt.

Unser Kind soll/möchte in einer anderen Gemeinde an der Sternsingeraktion teilnehmen:

> Zweite Diakonie-Pflichtaktion:

Neben der Sternsinger-Aktion gehört eine zweite Diakonie-Aktion zum Pflichtprogramm:

Ein Vorschlag für die zweite Aktion: 

"Tütenverteilung St. Martins-Kleidersammlung Wegberg":
Unser Kind unterstützt die Messdienergruppe Wegberg/Uevekoven und nimmt an der Verteilung der Tüten für die St. Martin-Kleidersammlung in Wegberg (Gebiet der Gemeinde St. Peter und Paul, Wegberg) teil. Die Organisation dieser Aktion erfolgt durch die Messdienergruppe; der Termin zur Abholung der Tüten in Wegberg wird rechtzeitig mitgeteilt. Bei der Abholung der Tüten erhalten die Kinder auch die Information, in welchen Straßen diese verteilt werden müssen.

oder

"Andere Diakonie-Aktion":
Unser Kind wird an einer anderen Diakonie-Aktion, die wir für uns alleine oder in der Gruppe überlegen werden, teilnehmen. Das KommMa!-Team erhält von uns eine Information über die erfolgte Aktion.

Wahl der 2. Diakonie-Pflichtaktion:*

~~~~~~

> Besuch der Hostienbäckerei in Kevelaer (zusätzliches, kostenpflichtiges Angebot - nur wenn gewünscht , bitte ankreuzen): 

Der Besuch der Hostienbäckerei (siehe auch deren Homepage www.hostie.de) ist ein zusätzliches Angebot, keine Pflicht. Die Anreise erfolgt in Eigenregie der Familien. Max. Teilnehmerzahl pro Termin: 60 Personen.

Die Termine sind zu Beginn der Vorbereitungszeit als „Einstieg“, dies entzerrt auch die Terminplanung vor der Kommunion. Da Gruppen/Gemeinden diesen Termin gerne als Gruppenaktion nutzen, sind zur Vereinfachung der Organisation die einzelnen Termine schon den Gemeinden (= Kommunionkirche) zugewiesen.  (Bei Änderungswünschen kurze Mail an KommMa!-Team)

Folgende Termine sind für unsere Pfarrei reserviert:

  • Sa., 25.11.2017, 14.30 Uhr (Kommunionfeier in Klinkum/Beeck)
  • Sa., 25.11.2017, 16.00 Uhr (Kommunionfeier in Merbeck/Rath-Anhoven)
  • So., 26.11.2017, 13.00 Uhr (Kommunionfeier in Wegberg)
  • So., 26.11.2017, 14.30 Uhr (Kommunionfeier in Arsbeck/Dalheim/Wildenrath)

(Erstes Adventswochenende: Krippenmarkt in Kevelaer)

Kosten: pro Kind 5,50 € / pro Erwachsener 6,50 € (Gesamtbetrag bitte mit der Anmeldegebühr überweisen).

Rechtzeitig vor dem jeweiligen Termin erhalten Sie von uns eine Teilnehmerliste, damit Sie ggfs. noch Fahrgemeinschaften bilden können.

Wir möchten die Hostienbäckerei besuchen:*
Wenn ja, Anzahl Kinder
Kosten pro Kind 5,50 Euro:
Wenn ja, Anzahl Erwachsene
Kosten pro Erw. 6,50 Euro:

Den Betrag für die Hostienbäckerei überweisen wir zusammen mit der Anmeldegebühr.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wunsch-Termin / Kirche für die Erstkommunion-Feier (bitte ankreuzen): :*

(Termine unter Vorbehalt; endgültige Bestätigung erfolgt erst nach der Anmeldephase nach Bearbeitung der Anmeldungen)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der Kostenbeitrag für Materialien, Kerzen, Musik, Blumenschmuck, KommMa!-Pass usw. beträgt 35,00 €/Kind.

(Für zu ersetzende KommMa!-Pässe wird ein Kostenbeitrag von 5,00 € erhoben.)

Bitte überweisen Sie den Kostenbeitrag – ggfs. zuzüglich des Eintritts für die Hostienbäckerei - bis spätestens 14.07.2017 auf folgendes Konto der Pfarrei St. Martin Wegberg: IBAN:  DE62 3125 1220 1400 2916 52,   

Bitte vergessen Sie nicht, als Verwendungszweck den Vor- und Zunamen Ihres Kindes anzugeben, damit die Zahlung richtig zugeordnet werden kann.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Erstkommunion in der Pfarrei St. Martin Wegberg werden bei der Durchführung von Projekten und Aktionen, bei Gruppenstunden und Gottesdiensten und weiteren Angeboten bei entsprechendem Anlass Bild-, Ton- und Filmaufnahmen von und mit Kindern gemacht.

Wir sind damit einverstanden, dass die Ergebnisse dieser Aktivitäten, auf denen unsere Tochter/unser Sohn klar zu erkennen ist, im Rahmen pfarrlicher Veranstaltungen und für pfarrliche Zwecke, auch in Publikationen wie (Online-) Pfarrbrief und Internet-Auftritt der Pfarrei, ggfs. Videofilmen und Multimedia-Produktionen der Pfarrei veröffentlicht werden.

Die Pfarrei St. Martin verpflichtet sich, keine privaten Adressen, Telefon- und Faxnummern, kompromittierende Darstellungen o.ä. zu publizieren, um mögliche negative Auswirkungen (z.B. Belästigung durch Werbung) für unsere Tochter/unseren Sohn und unsere Familie auszuschließen. Im Internet und Pfarrbrief werden keine Familiennamen genannt und alle personenbezogenen Angaben so anonymisiert, dass Rückschlüsse auf die reale Person weitgehend ausgeschlossen sind.

Wir sind damit einverstanden, dass Name und Wohnort (mit Angabe des Ortsteiles) unseres/r Sohnes/Tochter im Pfarrbrief vor der Kommunion veröffentlicht werden; wir sind damit einverstanden, dass unsere Kontaktdaten (Tel. und Mailadresse) im Rahmen der Kommunionvorbereitung gegebenenfalls an andere Kommunionfamilien weitergegeben werden dürfen.

Wir sind damit einverstanden, dass Name und Mailadresse unseres/r Sohnes/Tochter auch an andere pfarrliche Gruppierungen (z.B. Messdiener-Gruppen, Sternsinger, Ortsausschüsse der Gemeinden) für pfarrliche Zwecke weitergegeben werden dürfen.

Diese Zustimmung zur Veröffentlichung gilt bis auf Widerruf.

Wir haben die Einverständniserklärung zur Kenntnis genommen und ... :*

Erst mit dem Absenden des ausgefüllten Anmeldeformulars, der Übersendung der Taufurkunde und der Überweisung des Kostenbeitrages gilt die Anmeldung als erfolgt.

Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein: